Besucher:

 

44845

 

 

 

 

 

Mevistors

Samstag, 01.02. um 19:30 Uhr Live im Rüsinghof 

Teuflisch guter Sound

Es wurde leidenschaftlich gerockt am Samstagabend im Lippstädter Rüsinghof. Und das nicht nur auf der Bühne, sondern auch davor. Den Mevistos (der Name leitet sich vom Namen des Bandleaders Jürgen Mevis ab) gelang es in ihren flammenbedruckten Hemden schnell, ihr Publikum zum Tanzen zu bewegen. Ob beim „Baby Baby Blues“ von Johnny Otis oder zu „So long I’m gone“ von Roy Orbison und „The Crawl“ von den Fabulous Thunderbirds, hier kamen Rock- ,Blues- und Rock ‘n’ Roll-Freunde gleichermaßen auf ihre Kosten. Das „feurige“ Trio - bestehend aus Bassist Horst „Molly“ Schreiber (r.), Gitarrist Jürgen„Mevisto“ Mevis (m.), und Schlagzeuger Dominik Wiegand - machte seinem Namenalle Ehre: Die Jungs punkteten mit teuflisch gutem Sound.
 

[Quelle: Der Patriot]

Bildergalerie



Bandinfo:

Ein besonderes Trio versprechen die 3 Musiker der ,,Mevistos" und in der Tat haben
Namensgeber Jürgen Mevis (git, voc), Dominik Wiegand (dr, voc) und ,,Molly"
Horst Schreiber (bg, voc) einen unverwechselbar eigenen Musikstil zu bieten.
Die Zutaten sind bekannt: Blues, Rock und Rock'n'Roll liefern den Grundstoff.
Die Bandbreite des teils selbst verfassten Materials ist enorm: Jump & Run Blues oder Rock'n Roll werden auch schon mal mit der Herzschmerz Ballade kontrastiert.
Und auch die Rockabilly-Freunde lassen sich gern zum Tanzen hinreißen.
Das Ganze kommt sehr homogen herüber, und die Klassiker aus fremden Federn
wurden für den Mevistos-Sound passend bearbeitet.[Quelle: Der Patriot]