Besucher:

 

40627

 

 

 

 

 

08.02 GRINGOS FATE


GRINGOS FATE das ist Country, Country Rock, feinfühlige Balladen mit einem Schuß Rock´n Roll, Rockabilly, Blues und Folk...
Americana - Alternative Country


Mitte 1999 trafen sich Sänger & Songschreiber Chris "Christoph Nitz" und Bassist Schahin Farzamfar, nachdem sich kurz zuvor deren Bands WYANDOAH und DUST MY BROOM aufgelöst hatten.
Beide kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei WYANDOAH, zu deren Gründungsmitglieder sie gehörten.
Chris Liebe gilt dem Irish Folk, Country , Country Rock und allen entfernten Verwandten dieser Stile.
Bei seinen eigenen Songs dominieren hierbei die sanften Balladen. Marty Robbins, Rick Nelson, The Everly Brothers, John Denver etc. geben ihm hierbei die Inspiration.
Zu Schahins bevorzugten Stilarten gehören authentischer Rock n´Roll, Rockabilly, Country und Blues der 50er Jahre. Als gefragter Mann am slaping Doublebass begleitet er immer wieder als Gastmusiker Bands wie z.B. Johnny and the Roccos aus Schottland bei deren Tourneen durch Europa.
Mit dem Ziel eine neue Band zu Gründen, suchten nun beide zuerst den passenden Gitarristen, den sie schließlich in "Tom" Tomás Tejero fanden. Der erfahrene Live- und Studiogitarrist kommt vom Blues und Rock. Seine Einflüsse tragen zum besonderen Stil von GRINGOS FATE bei.
Nach einiger Zeit gesellte sich Wolfgang Fehling an den Drums dazu, der später von Martin Putella ersetzt wurde. Dies bedeutete letztendlich ein Wiedersehen von Chris und Schahin mit ihrem alten Schlagzeuger aus WYANDOAHs Zeiten.
Das aber war es noch nicht mit dem Drummer-Karussell:
Nachdem Martin die Band aus familiären Gründen verlassen hat, konnte dieser durch einen weiteren Drummer ersetzt werden, der nun letztendlich im Januar 2014 die Sticks an Volker Sipplie übergab, der sie aber 2016 an SvenPetri weiterreichte der bis zum heutigen Tage als Schlagzeuger dabei ist und sich ab und zu von Lothar Frieling ersetzen lässt da er als gefragter Musiker in vielen anderen Projekten tätig ist.

So verscheiden auch die Musikrichtungen sein mögen, aus der die Musiker kommen, so gemeinsam sind doch ihre Wurzeln, die sich in ihren Songs wieder finden und am besten im Bereich des Americana zuordenen lassen.

Ein Großteil der Songs stammt aus der Feder von Chris. Bearbeitet werden sie aber gemeinsam und jedes Endprodukt ist letztendlich ein Song von Gringos Fate, welcher niemals in Alleinarbeit eines Bandmitgliedes so herausgekommen wäre.

Andere Stücke sind bekannte Songs, die GRINGOS FATE in ihrem eigenen besonderen Stil interpretieren.

  

Bisherige Tonträger:

2002: "Think Of You" 4 Songs auf Maxi-CD
2005: "My Chair" 12 Songs und 1 Special Song
2009: "Together" Single CD
2011: "Christmas Present For A Tree" Single CD


Es ist eine Privatveranstaltung.