Besucher:

 

48814

 

 

 

 

 

Hills Blues on the Rocks

Samstag, 18.01. um 19:30 Uhr Live im Rüsinghof

Präzise auf den Punkt

Kost nix, is nix! Von wegen. Allerfeinsten Bluesrock erlebten die Besucher eines eintrittsfreien Konzerts am Samstag im Lippstädter Rüsinghof. Die Band Hill’s Blues on the Rocks, gegründet von Sänger und Gitarrist Wolfgang Hillmann (l.), holte das Publikum mit den von Hillmann selbst komponierten Stücken förmlich aus den Schuhen. Während Dieter Kozak (Keyboard) und Jörg Wilhem (Schlagzeug) in dieser Formation schon länger zusammen spielen, war es für Bassist Ulli Happe (r.) mit seinem sechsseitigen Instrument der erste gemeinsame Auftritt. Doch das war nicht zu spüren. Die Chemie in dieser Truppe stimmt einfach. Die Dynamik auch. Die Musiker korrespondieren miteinander, vermitteln eine ansteckende Spielfreude, beherrschen die leisen und die lauten Töne präzise auf den Punkt.
Nach über zwei Stunden bekamen die begeisterten Zuhörer auch noch ein paar Zugaben,
darunter mit „Walking by myself“ von Gary Moore ausnahmsweise auch mal ein Titel,
der nicht aus der eigenen Feder stammt.

[Quelle: Der Patriot]

Bildergalerie